Lindt • Schokoladenträume

RODOLPHE LINDT ERFINDET DIE BESTE SCHOKOLADE DER WELT

Bis weit ins 19. Jahrhundert ist Tafelschokolade noch ein exklusives Vergnügen, aber kein wirklicher Genuss - sie schmeckt sandig auf der Zunge und hat ein bitteres Aroma. Doch dann gelingt dem Apothekersohn Rodolphe Lindt der Durchbruch: Die Schokolade, die er herstellt, übertrifft mit ihrem dunkel-samtigen Schmelz und ihrem Geschmack alles, was Schokoladenliebhaber bisher kannten. Rodolphe Lindt stirbt am 16. Juli 1909 in seiner Heimatstadt Bern.

.

Weiterlesen ...

Beate Uhse

DIE UNTERNEHMERIN DER LUST

Ein Leben lang setzte sie sich über Konventionen hinweg - als Pilotin, die während des II.Weltkriegs Militärmaschinen an die Front überführt, als mutige Tabu-Brecherin, die den ersten Sex-Shop der Welt eröffnet und als „Best Ager”, der sich in hohem Alter noch einen Lebenstraum verwirklicht und den Tauchschein erwirbt. Beate Uhse schrieb als Aufklärerin der Nation ein Stück deutscher Sittengeschichte. Die „Unternemerin der Lust” starb am 16. Juli 2001 in einer Schweizer Klinik an den Folgen einer Lungenentzündung.

.

Weiterlesen ...

Lothar von Faber

MIT EDLEN STIFTEN SCHREIBEN UND ZEICHNEN

Er stellte erstmals sechseckige Stifte her und legte die noch heute gültigen Normen für Länge, Stärke und Härtegrade der Bleistifte fest. Er kennzeichnete seine Produkte mit dem Namen des Unternehmens und schuf damit die ersten Markenschreibgeräte. Lothar p von Faber macht Mitte des 19. Jahrhunderts mit neuen Ideen schlichte Holzbleistifte zu edlen Schreibutensilien für anspruchsvolle Schreiber - schon nach wenigen Jahren gelten seine holzgefassten Stifte als die Qualitätsstifte schlechthin. Am 12. Juni 1817 wird Johann Lothar Faber in Stein nahe Nürnberg geboren.

.

Weiterlesen ...

Bassetti

Das Mailänder Traditionshaus BASSETTI, weltbekannt für zeitlos schöne Textilien für den Wohn- und Schlafbereich, hat auch in den Bereichen Industrie-Architektur und Marketing Unternehmensgeschichte geschrieben. Die Geschichte von BASSETTI beginnt mit einem kleinen Textilgeschäft in Mailand - eine Geschichte der leidenschaftlichen Hingabe an das Schöne.

.

Weiterlesen ...

Jaeger-LeCoultre • As time goes by

Mit Meisterwerken der Feinmechanik revolutioniert Antoine Le Coultre die Uhrmacherkunst

In einer kleinen Werkstatt im Vallée de Joux im Schweizer Jura nahe Genf fertigt Antoine Le Coultre mit unendlicher Sorgfalt und Geduld Meisterwerke der Uhrmacherkunst. Er entwickelt die besten Präzisionsinstrumente seiner Zeit und legt damit den Grundstein für den beispiellosen Erfolg der Uhrenmanufaktur Jaeger-LeCoultre. Der Refrain eines weltberühmten Liedes erhält mit Antoine Le Coultre buchstäbliche Bedeutung: „The fundamental things apply, as time goes by” - wichtige Dinge bleiben, Zeit vergeht.•

.

Weiterlesen ...

Lego • Spiel Gut

Ole Kirk Christiansen erfindet den LEGO-Stein

Auf der Oberseite der bunten Kunststoffsteine wölben sich Noppen, im ihrem hohlen Innern befinden sich Röhren, die genau auf die Noppen eines anderen Steines passen. So entsteht beim Zusammenstecken der Steine eine feste Klemmverbindung. Um die Mitte des 20.Jahrhunderts erfindet der Tischlermeister Ole Kirk Christiansen den LEGO-Stein. Ob er geahnt hat, dass seine Mauersteine einmal zum „Spielzeug des Jahrhunderts” gewählt werden? Am 7.April 1891 wird der Firmengründer im dänischen Jütland geboren.

.

Weiterlesen ...

Thonet • Nr. 14 lebt

Der Wiener Kaffeehausstuhl von Thonet feiert 2009 seinen 150jährigen Geburtstag

Als Michael Thonet im Jahr 1859 in Wien seinen „Consumsessel Nr. 14” präsentierte, konnte er nicht ahnen, dass er den später meistgebauten Stuhl aller Zeiten entworfen hatte. Der Bugholzstuhl Nr. 14 (heute Nr. 214) von Thonet gilt als zeitloser Klassiker und als das gelungenste Industrieprodukt des 19.Jahrhunderts.

.

Weiterlesen ...