Kochschule Eppelheim ● Cookst Du!

Internationale Kochkunst mit Meister- & Sterneköchen • für ambitionierte Hobbyköche und für Profis auf der Suche nach neuen Herausforderungen • Familienfeiern in stilvollem Ambiente • Firmenevents in professionellem Rahmen • Show-Cooking • im idyllischen Garten (mit eigenem Kräutergarten) sich über kulinarische Köstlichkeiten austauschen • langjährige Erfahrung als Spezialisten für die Bereiche Reise, Urlaub & Gastronomie • Reisen & Kochen: Zu ausgewählten Zielen reisen und vor Ort die Küche des Landes kennen lernen • Gourmetreisen • neue Kochkurse Sommer 2010 • Der Mensch ist, wie er isst. Die wahre Schule des Lebens ist die Eßkunst • Kulinarische & ästhetische Veführung: die neuen Räumlichkeiten der Kochschule 2 • Kochkurse für Kinder & Kindergeburtstage - Ihre Sprösslinge zaubern mit erfahrenen Köchen ein leckeres Menu • Flotte Lotte in der Küche - das DUDEN-Wörterbuch Kochkunst


Weiterlesen...

FURORE ­­­­­­­• Internationale Damen- & Herren-Schuhmode

Lieblingsschuhe zum Träumen & Verlieben. Schuhe, die ein Abenteuer versprechen - oder einfach nur die Laune heben. Zeitlose Klassiker, die neugierig machen auf die vielen Facetten Ihres Charakters. Die Faszination neuer Schuhe ist nicht in Worte zu fassen - große Schuhmacherkunst im Schuhsalon Furore. Modisch, feminin und dennoch herrlich bequem • Edle Handtaschen & Accessoires passend zur Schuhmode

Weiterlesen...

Technik Museum Speyer

Abenteuer Technik - zum Greifen nah

Technik Museum Speyer
IMAX DOME Filmtheater

Am Technik Museum 1 • 67346 Speyer

Tel.: 06232 / 6708-0 • Fax.: 06232 / 6708-20
an allen Tagen im Jahr geöffnet

www.technik-museum.de

Das Technik Museum Speyer ist das Schwestermuseum des Auto- & Technik Museum Sinsheim

Tausende Schaulustige säumen im Frühjahr 2008 die Straßen Speyers, um die gewaltige Space-Shuttle BURAN bei der Ankunft am Technik Museum aus der Nähe zu sehen. Die Landung der Antonov AN-22, bis heute das größte in Serie gebaute Propeller-Flugzeug weltweit und die Überführung der Boeing 747 Jumbo-Jet, waren ebenso spektakulär wie die Ankunft des U-Bootes U9 der Deutschen Bundesmarine, das auf einem gewaltigen Lastenponton flussaufwärts bis nach Speyer geschoben wurde. Neben diesen außergewöhnlichen Großexponaten präsentiert das Technik Museum Speyer zahllose weitere Ausstellungsstücke der Technikgeschichte aus den Bereichen Luftfahrt & Eisenbahn, Feuerwehr, Schiffsbau & Oldtimer. Das Museum Wilhelmsbau im Technik Museum Speyer bietet eine der weltweit größten Sammlungen mechanischer Musik. Im einzigen IMAX Dome Filmtheater Deutschlands wird der Film auf eine gigantische Kuppel projiziert • 30. Mai 2015: Breitling Super Constellation HB-RSC „Star of Switzerland” kommt nach Speyer

Weiterlesen...

Schloss & Schlossgarten Schwetzingen

Gesamtkunstwerk von einzigartiger Schönheit

Schloss Schwetzingen • 68723 Schwetzingen

Service-Center
Tel.: 06221 / 65 888-0 • Fax 06221 / 65 888 18

www.schloss-schwetzingen.deDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der „Apollotempel” zeigt den griechischen Gott des Lichts und der Künste beim Spiel der Lyra. Von dem erhöht liegenden Rundtempel bietet sich den Besuchern eine wunderbare Aussicht auf das von sechs Sphinxen bewachte Naturtheater. Versteckt auf einem Felsen sitzt die Figur des Hirtengottes Pan - die Skulptur, eines der schönsten Bildwerke des Gartens, entstand 1774 durch den Mannheimer Hofbildhauer Simon Peter Lamine (1738-1817). Am Ende eines lang gestreckten Laubenganges wird der Blick der Besucher magisch auf eine idyllische Flusslandschaft gezogen - doch das „Ende der Welt” ist nur eine faszinierende optische Illusion. Der Schlossgarten Schwetzingen ist ein Glanzstück europäischer Gartenbaukunst - weit über 100 Skulpturen, malerische Bauwerke und die üppige Blumenpracht entführen die Besucher in einladende Paradiese. Zu den sommerlichen Attraktionen des Gartens gehören Konzerte und Theater, Licht- und Wasserspiele, aber auch verschneite Wintertage entfalten hier ihren besonderen Reiz • 64. Schwetzinger SWR Festspiele 2015, 25. April - 30.Mai 2015 • Mozart im Quadrat:  Mozartsommer in Schwetzingen & Mannheim  • The Cars & The Castle: Concours D’Elegance - Classic-Gala vom 29. - 31. August 2014. Mehr ...  Winter in Schwetzingen - Das Barockfest, 28.11.2014 - 08.02.2015

Weiterlesen...


Unsere Unternehmen



Kultur & Freizeit in der Metropolregion


Licht-Center Speyer - Wunderkammer Licht

Licht-Skulpturen, wie Inseln im Raum verteilt. Kunst aus Licht, gepaart mit Emotion und Technik. Leuchten von zeitloser Schönheit, die Poesie in Wohnräume und nüchterne Helligkeit an den Arbeitsplatz bringen. In der Raummitte reißt der sich wirbelnde Sog des Twister die Besucher magisch in das Ausstellungszentrum. Mit Unterstützung des Mannheimer Architekten Peter Stasek haben die beiden Lichtplaner Stefan Möller und Steffen Leuschel eine Wunderkammer des Lichts geschaffen, in der sie Weg weisende Designleuchten als Raumkunst inszenieren - zeitgenössische Lichtsysteme ebenso wie Leuchtenklassiker u.a. von Ingo Maurer, Flos, Aqua Creations oder Artemide. 2012 gewann das Licht-Center Speyer den renommierten Architekturpreis „A Design Award & Competition 2011-2012” • Mit der „Tizio” von Richard Sapper schreibt Artemide Designgeschichte.

Weiterlesen...

K + K Copy-Druck-Service GmbH - Wir machen Druck

Die Idee, bewegliche Lettern auf einer Druckplatte zu Wörtern und Sätzen zusammenzusetzen, war revolutionär. Mit Johannes Gutenbergs Erfindung des Buchdrucks im 15. Jahrhundert wurde es möglich, Bücher, Rundschreiben oder Flugschriften relativ preiswert zu drucken und zu vervielfältigen - und damit erstmals in großem Stil Wissen und Erfahrungen auszutauschen. „Das größte Ereignis der Geschichte” nannte der französische Schriftsteller Victor Hugo die Erfindung der Druck-Kunst. In den letzten Jahrzehnten hat die Entwicklung der Drucktechnik rasante Fortschritte gemacht. Aktuell gewinnt das Drucken und Kopieren der Daten von mobilen Endgeräten immer mehr an Bedeutung.

Weiterlesen...

Chocami ● Chocolaterie & Pâtisserie mit Herz & Geschmack

Feine Schokolade umhüllt den zartschmelzenden Kern. Schon die Namen machen Lust auf den verführerischen Inhalt: Champagnertrüffel & Mocca-Knuspernougat, Kaffeecanache auf Marzipan & Cassis-Veilchen. Die Rede ist natürlich von Pralinen - himmlische Genüsse, die auf der Zunge zergehen. Neben feinsten Pralinen bietet Konditormeisterin Isabelle Wagner in ihrer Chocolaterie im Herzen der Heidelberger Altstadt viele andere von Hand gefertigte Schokoköstlichkeiten - zum selbst Verwöhnen oder hübsch verpackt als willkommenes Geschenk • Pralinement - das Pralinenabo von Chocami • Hochzeitstorten • Pralinen-Seminare - zum Verschenken • Wein & Schokolade - ein kulinarisches Traumpaar

Weiterlesen...

Raum-Konzepte Sabine Kümmel oHG

Offen für neue Beziehungen - USM Möbelbausystem Haller • Es steht für zeitloses Design und höchste Qualität. Seine einzelnen Elemente lassen sich leicht verändern und neuen Anforderungen anpassen. Im Arbeits- und Wohnbereich gleichermaßen geschätzt, erhielt das USM Haller Möbelbausystem mit der Aufnahme in die Designabteilung des Museum of Modern Art in New York gleichsam den Ritterschlag - und steht neben anderen Design-Klassikern von Frank Lloyd Wright oder Alvar Aalto. Das auf Wohnraum, Büro- und Objekteinrichtungen spezialisierte Studio Sabine Kümmel berät sie gerne bei der Zusammenstellung Ihrer persönlichen USM-Möbelklassiker • Individualität jenseits kurzfristiger Trends: Raum-Konzepte Sabine Kümmel verwirklicht mit Ihnen gemeinsam Ihren persönlichen Einrichtungswunsch zu einem perfekten Ganzen - stilvoll & sicher.

Weiterlesen...

Classic Times ● Uhrenklassiker aus Meisterhand

Manufakturen fertigen kunstvolle Unikate jenseits der Massenproduktion. Der Gebrauch hochwertiger Materialien, das zeitlos klassische Design und die Pflege alter Handwerkstraditionen sind Grundlagen der hohen Wertschätzung, die Manufakturwaren heute genießen. Manufakturen, das Wort setzt sich zusammen aus dem lateinischen manus = Hand undfacere = machen, produzieren überwiegend in Handarbeit und waren ursprünglich das Bindeglied zwischen reinem Handwerk und Fabrik. Classic Times führt neben Luxus-Uhren wie Nomos aus Glashütte oder Tutima Flieger- und Yachting Chronographen hochwertige Manufakturtaschen von Wilhelm Kaufmann und Schmuck aus der Zeit des Art Deco. 

Weiterlesen...

Krimi-Festival Kurpfalz • Mörderisch gute Unterhaltung

Für Krimi-Fans ein Mordsvergnügen

SOKO Kurpfalz Krimifestival
c/o Touristikgemeinschaft Kurpfalz e.V.

Geschäftsführerin: Julienne Matthias-Gund
Postfach 3010 • 68739 Plankstadt

Tel.: 06202 / 97 06 071

www.krimifestivalkurpfalz.wordpress.com • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Eine Krimi-Nacht mit zahllosen regionalen Krimi-Größen & eine Krimi-Lesung für Kinder in den verwinkelten Gassen einer mittelalterlichen Burgfeste. Ein Criminal-Walk, auf dem die Teilnehmer an der Seite der Henkerstochter die dunkle Seite der romantischen Heidelberger Altstadt entdecken. Ein Mitmach-Mörderspiel in einem Restaurant - bei dem plötzlich eine Leiche mit am Tisch sitzt & eine spannende Krimilesung im Winzermilieu - natürlich mit einem ausgesuchten Krimi-Menü. Das Krimi-Festival Kurpfalz wird vom 11. bis 27. März 2015 die Metropolregion Rhein-Neckar mit mörderisch guter Unterhaltung in Atem halten.

Weiterlesen...

Festival „wunderhoeren” • Tage alter Musik & Literatur in Worms

Melodien & Texte von der Antike bis zur Renaissance

Kontakt: Volker Gallé • Kulturkoordinator der Stadt Worms
Stadtverwaltung Worms
Marktplatz 2 • 67547 Worms
Tel.: 06241 / 853 - 10 51 • Fax.: 06241 / 853 - 1098

www.wunderhoeren.de 

Foto: Martinskirche (Detail), © Martin Kaempfer

Musik & Literatur vergangener Epochen im historischen Ambiente mittelalterlicher Kirchen - auf eben dieser einzigartigen Kombination beruht der Charme von „wunderhoeren - Tage alter Musik und Literatur in Worms”. Zum Programm des Festivals, das seit 2011 alle zwei Jahre stattfindet, gehören auch Musik und Literatur außereuropäischer Kulturen sowie Crossover-Projekte mit Jazz und neuer Musik. Spitzenensembles aus ganz Europa sind zu Gast. Ein umfangreiches Vermittlungsprogramm u. a. für Schulklassen, Instrumentalworkshops sowie kurze Einführungen vor den Veranstaltungen helfen, Berührungsängste mit der Musik und Literatur vergangener Zeiten zu überwinden und machen Lust auf mehr • „wunderhoeren” 2015 vom 28. Februar - 12. Juli 2015, verschiedene Veranstaltungsorte in Worms

Weiterlesen...

Kunstverein Viernheim e.V.

Experimentierfeld für Medienkünstler

Geschäftsstelle: c/o Museumsgarten
Weinheimer Str. 9 • 68519 Viernheim
Tel.: 06204 / 60 80 369
Öffnungszeiten: Mo + Do.. 10.00 - 14.00 Uhr

Ausstellungsräume:
Gewölbekeller • Hügelstr. 24 • 68519 Viernheim &
Kunsthaus Viernheim • Rathausstr. 36 • 68519 Viernheim (www.kunsthaus-viernheim.de)
Öffnungszeiten: Do + Fr. 15.00 - 18.00 Uhr • Sa. 10.00 - 13.00 Uhr & n.V.

Vorsitzender & Ausstellungsleiter (Stand 2015): Fritz Stier (Medienkünstler)

www.kunstverein-viernehim.de • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Junge & experimentelle Kunst ist das Markenzeichen: Von Videoinstallationen über Performances und Wandmalerei bis hin zur Skulptur und „Kunst zum Anfassen” präsentiert der Kunstverein Viernheim abwechslungsreiche & inspirierende Ausstellungen - die zeigen, dass sich Viernheim vor den benachbarten großen Kunst- & Kulturplayern in der Metropolregion Rhein-Neckar nicht zu verstecken braucht. Neben dem imposanten Gewölbekeller nutzt der Kunstverein auch das Kunsthaus Viernheim für sein Ausstellungsprogramm. Künstlergespräche & Führungen, Vorträge & Kunst-Editionen vermitteln verständlich zwischen zeitgenössischer Kunst & einem kunstinteressierten Publikum. © Foto: Grün, Kunstverein Viernheim e.V. • aktuelle Ausstellung: Translation - Suggestion, Eike Berg + Thomas Lüer, 25.04. - 23.05.2015, Eröffnung 24.04.2015, 19.00 Uhr, Kunsthaus Viernheim • Save the Date: Kunstflug - Kunst-Festival /-Kongress, 14. - 16. Mai 2015

Weiterlesen...

Nibelungenmuseum (Worms)

Auf den Spuren der Nibelungensage

Nibelungenmuseum Worms
Fischerpförtchen 10 • 67547 Worms

Tel.: 06241 / 853 41 20 • Fax: 06241 / 853 41 29

Öffnungszeiten:
Di - Fr. 10.00 - 17.00 Uhr
Sa., So., & Feiertag 10.00 - 18.00 Uhr

Mo. geschlossen

www.nibelungenmuseum.deDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Kampf mit einem schrecklichen Drachen und ein fluchbeladener Schatz, ein schicksalhaftes Lindenblatt und eine magische Tarnkappe, ewige Liebe und verzehrender Hass - das Nibelungenlied besitzt alle Zutaten zu einem mitreißenden Heldenepos. Seit 2001 inszeniert das Nibelungenmuseum in die tragische Liebesgeschichte um Siegfried, den Drachentöter, und die schöne Königstochter Kriemhild. Geschichte und Mythos verschmelzen dabei auf faszinierende Weise, denn viele entscheidende Szenen der mittelalterlichen Heldendichtung spielen in und um Worms, der Heimatstadt der Nibelungen. In einem neuen Teilbereich der Dauerausstellung sind seit November 2014 Kostüme und Requisiten der spektakulären „Ring”-Inszenierung des Bühnenkünstlers Achim Frey zu sehen • Museumslandschaft Worms: Die Wormser Museen Nibelungenmuseum, Andreasstift & Heylshof kooperieren bei Gemeinschaftsprojekten noch enger • Foto: Nibelungenmuseum (Detail) © Zoey Braun • Neue Dauerausstellung: Wagners Opernzyklus „Ring” im Nibelungenmuseum • Präsentation der DVD Der Ring des Nibelungen, 21. Dezember 2014, Matinee Opernhaus des Nationaltheater Mannheim

Weiterlesen...

Club Speicher 7 ● Business Club Rhein-Neckar (Mannheim)

Salonkultur in Mannheim

Rheinvorlandstr. 7 • 68159 Mannheim

Tel.: 0621 / 328 852-22 • Fax: 0621 / 328 852-20

www.clubspeicher7.com • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gute Gastgeberinnen kümmern sich um das Wohl ihrer Gäste. Gute Gastgeberinnen sind charismatisch. Sie erweitern das Netzwerk ihrer Gäste - und beflügeln neue Ideen. Andrea Schröter knüpft mit ihrem Club Speicher 7 an die große Tradition künstlerischer & politischer Salons, in denen Gäste aus Kultur und Politik, Medienwelt und Wirtschaft in zwangloser Atmosphäre zusammenkamen, um sich über gesellschaftliche Themen auszutauschen. Gezielt nutzt sie ihre weit verzweigten Kontakte, um sich nach amerikanischem Vorbild für soziale Projekte zu engagieren • Jour fixe: Literarischer Stammtisch jeden letzten Mittwoch im Monat, 19.00 Uhr • aktuelle Veranstaltungen Winter / Frühjahr 2015 im Rahmen „Gesellschaft & Philosophie”, „Business & Management”; Ausstellung „Steffen Diemer: Unberührbar, 06.02. - 09.05.2015

Weiterlesen...

weiter

weiter